"Handicap"-Sonderwertung

inklusionIm Rahmen der Inklusion bzw. Teilhabe Benachteiligter konnten beim Ringelnatzlauf Menschen mit Einschränkungen/Behinderungen schon immer sehr gern teilnehmen. 

Neu ist, dass es für diese ab diesem Jahr eine sog. "Handicap"-Sonderwertung gibt: Läufer mit Handicap machen bei der Online-Anmeldung einfach das Kreuzchen beim entsprechenden Feld, nehmen automatisch an der Sonderwertung teil und die Anmeldegebühren sind für alle Distanzen jeweils 2 € günstiger.

 

Auch neu: Im Rahmen des 5km-Laufes wird es in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit geben, dass benachteiligte Menschen (und nur diese) eine Staffel zu je 4 Startern bilden können, wobei jeder Teilnehmer 1,25 km absolviert. Zweite Staffelstabübergabestelle wird >neben dem Start-Ziel-Bereich auf dem Markt< bei der Verpflegungsstelle im Crostigall in Höhe des Ringelnatzgeburtshauses sein. 

 

Im Rahmen des 10km-Staffellaufes (4x 2,5km) starten Teilnehmer der "Handicap"-Sonderwertung ganz normal wie alle anderen Teilnehmer auch. 

Der Nachweis über die tatsächliche Berechtigung der Teilnahme bei der "Handicap"-Sonderwertung erfolgt bei Abholung der Startunterlagen am Veranstaltungssonntag oder Vortag; entsprechende Unterlagen bitte mitbringen. Im Zweifelsfall erfolgt eine Zuordnung zur regulären Teilnehmerliste (inkl. Nachzahlung des etwaigen Fehlbetrages bei den Anmeldegebühren).